Master_180

Am 10.Juli sind wir von unserem neuen Heimathafen in Großheide mit dem Ziel *Süddeutschland* gestartet. Natürlich wird ein Zwischenstopp bei unserer Tochter mit Familie in Hohenahr gemacht.

 

Heute, am 12.Juli haben wir Hohenahr verlassen- mit dem Ziel Bad Neustadt/Saale. Ab Gießen war *Land unter* angesagt. Es konnte bis Schotten wegen unwetterartigem Regen nur Schritt Tempo gefahren werden. Bad Neustadt hatte einen “Vertrag” mit der Sonne..... na ja, es fand ja auch eine sportliche Veranstaltung statt.....der Bad Neustädter Stadtlauf. Alt und Jung waren auf den Beinen......Bei Gegrilltem und Gerstensaft konnten wir Zuschauer es uns in der Altstadt gut gehen lassen. 

Sonntag,14.07.
Mittags sind wir in Amberg eingetroffen. 20° Sonne /Regen Mix.
......aber für einen Stadtrundgang hat`s gereicht.
 

Amberg_01 Amberg_04

Stadtbrille....Erklärung siehe oben

Amberg_05
Amberg_03

.......entlang der Vils......      rechts die Basilika *St.Martin*

Basilika
Basilika_02
Amberg_06

15.07.  Von Amberg aus haben wir mal “etwas Strecke” gemacht und sind bis zum Womo Stellplatz Steiner in Übersee am Chiemsee gefahren.
Da der Platz restlos besetzt war, bekamen wir noch einen Platz am Wohnhaus /Bauernhof der Besitzer. Mit seinen Pferden, Straussen, Enten, Hühnern und sprechenden Papageien ist der Bauernhof natürlich ein Paradies für Womofahrer mit ihren Kindern.
 

 

Amberg_02
Stellplatz_
Stellplatz_2

16.07.
Stellplatz an der Hochfelln- Bahn
Heute machen wir eine Tour zum Kloster Maria Eck

rechtes Bild: zwei müde Wanderer
Bild unten: Blick zum Chiemsee

L1020696
Kloster_1

Das Kloster Maria Eck
Sechs Franziskaner Mönche und eine Schwester unterhalten das Kloster

Kloster_Eck
Kloster_2 Kirche_Eck
IMG-20190716-WA0001

Gestärkt mit Schweinsbraten, Klößen und Krautsalat und dem süffigen Klosterbier war der Rückweg dann viel besser zu schaffen.

17.07......weiter  geht’s nach .............Berchtesgaden zum Stellplatz Rasp in der Oberau.

 

Stellplatz_BGD

Stellplatzblick....

Blick_1

Blick zum Untersberg mit seinem bayerischen Gipfel ........Berchtesgadener Hochthron 1973 m hoch
 

Blick_2

Blick vom Stellplatz in Richtung Ramsau........im Mittagsdunst erkennt man des Stadelhorn, das Wagendrischlhorn, das Große Häuselhorn sowie das Schottmalhorn, alles Gipfel der Reiter Alm / Reiter Alpe.

18.07......heute wandern wir in der Oberau....
Wir wandern ein Stück auf dem Weg *Sagenhafte Wanderung*, vorbei an sagenumwobenen und mythischen
Orten, bis wir auf den *Auer Konventionsweg* treffen und auf diesem unsere Wanderung fortsetzen.
Letzterer Weg führt vorbei an Stollenmundlöchern des Dürrnberger (A) Salzbergbaues. 

L1020719
Untersberg
Blick_12

Bild links oben: Blick in Richtung Ramsau
Bild oben rechts: Blick zum Untersberg
Bild links: Blick ins Tal bei Hallein (A)

 

 

 

 

 

 

 


Eindrücke am Wegrand......ein Kaisermantel....

Schmetterling_1
Schmetterling_2

Watzmann und Hochkalter  sind in ein Regengebiet gehüllt.

Wetter_1

.........leider müssen wir unsere Tour etwas kürzen, da von Westen ein Wetter aufzieht.....

........auch Hoher Göll und Kehlstein bekommen was ab.

Göll_2
Au
Göll_1

..........das Wetter ist in Richtung Salzburger Land abgezogen.
Der Hohe Göll zeigt noch eine *Wolkenfahne*, die aber auch bald verschwindet.

19./20.07.   Treffen der
Gebirgsjäger Kameradschaft 232 Bischofswiesen
Wie in jedem Jahr, so fand auch 2019 wieder die Mitgliederversammlung der  Kameradschaft im UFFZ Kasino der Jägerkaserne statt. Im Anschluss fuhren wir über Loipl zum Silberg, dem Standortübungsplatz der Gebirgsjäger. Einige Kameraden hatten schon die Vorbereitungen für das Grillfest vorgenommen. Isolde und ich nächtigten direkt an der Aillerhütte, die auf dem Übungsgelände als Stützpunkt dient. Hier oben trainieren nicht nur die Gebirgsjäger für ihre Einsätze in der ganzen Welt (Afghanistan, Mali usw), hier ist auch der Stützpunkt der Sportfördergruppe der BW - Biathlon  und Langlauf
..........Die Aillerhütte- benannt nach einem ehemaligen Soldaten des Bataillons.
 

Ailler_05

die geteere Straße dient im Winter der Langlaufspur als fester Untergrund- im Sommer benutzen die Sportler die Bahn mit Rollerski und Inliner für ihre Trainingsrunden.

L1020748
Ailler_01
Ailler_Blick_3
L1020749
Ailler_Blick_4

oben:Hochkalter bei Sonnenaufgang
links: Der Hohe Göll im ersten Morgenlicht

Ailler_Blick
L1020755

20.07........am späten Nachmittag haben wir das Grillfest in Richtung Donau verlassen. In Simbach am Inn haben wir die Nacht verbracht.
21.07......Bei starkem Regen sind wir weiter Richtung Linz gefahren. Leider war der Stellplatz in Steyreck durch ein Fest belegt, sodass wir noch ein Stück der Donau entlang bis Ardagger Markt fahren mussten. Der Stellplatz im Freizeitgelände *Donau Welle*ist sehr schön angelegt........durch die nahe Bundesstraße auch nachts leider sehr laut.
22.07....Nach dem Frühstück brechen wir in Richtung Krems auf. Gegenüber dem malerischen  Dürnstein finden wir in dem Städtchen Rossatzbach /Wachau einen schönen Stellplatz- nur wenige Meter von der Donau entfernt.

Dürnstein in der Wachau

Dürnstein_1
Dürnstein_2

...........die  Marillen sind reif

Marillen

23.-27.07........leider musste ich mich der großen Hitze *geschlagen* geben und hatte keinen *Kopf* um die Seite auf dem neuesten Stand zu halten. Wir haben es trotzdem mal geschafft, den Weg mit der Personenfähre (solarbetrieben) über die Donau nach Dürnstein zu wagen.

L1020763
L1020765

      oben links...Stift Dürnstein             oben rechts......der  Weg in die Stadt

L1020764
L1020768

......noch ein Weg in die Stadt.....

L1020767
L1020771
L1020766
L1020769
L1020772
L1020773

......leider hatten wir uns zum Besuch in Dürnstein den falschen Tag ausgesucht....fünf Fluss-Kreuzfahrtschiffe hatten hier fest gemacht.....das kleine Städtchen war total überlaufen, darum auch keine Fotos aus den Gassen.

Hitzetag an der Donau.....
........wir sitzen unter einer schattigen Linde, als neben uns eine ca. 1,50 m lange Schlage erscheint und in der Donau verschwindet....

Donaublick
IMG_20190724_135529_BURST001_COVER
Dürnsteinblick
Hirschkäfer

Ein sehr schöner Hirschkäfer lief uns noch *über den Weg*

Am Samstag, den 27..Juli sind wir morgens mit dem Ziel Podersdorf am Neusiedlersee aufgebrochen. Bei Eisenstadt haben wir uns noch mit unserer Tochter getroffen, die sich mit der Familie auf dem Weg an den Plattensee befanden.

Leuchtturm
Storch

*Pfarrfest*mit Musik und Tanz am Sonntag
............auch der Pfarrer wagt ein Tänzchen!  Das wurde von jedem im Bild*festgehalten*

IMG-20190728-WA0006
Unwetter_1

Das  schwüle Wetter  wurde noch unerträglicher......
Selbst dem Ungarischen Steppenrind war Hitze  zuviel, hatten wir doch extra wegen dieser Rinderrasse einen Besuch im Nationalpark auf uns genommen.
 

 

31.07. Weiterfahrt  ins Waldviertel mit eventl. Besuch in Schönbach
 

Waldviertel_2
Waldviertel_1
Waldviertel_3
Waldviertel_4

01.08.
Vom Waldviertel sind wir Richtung Linz gefahren, von da über Passau und Böbrach (Bay.-Wald) nach Kelheim / Donau.

      02.-05.08. Kelheim             ...... Rundgang.............................und....entlang der Donau

Schleiferturm
Stadtturm

.....der Schleiferturm, erbaut  1476                                                                                         ........das Donautor

Donau_1

......entlang der Donau bis zum Klösterl, einem ehemaligen Franziskanerkloster aus dem 15. Jahrhundert mit seiner sehenswerten Felsenkirche

Klösterl_2
Klösterl_1
Klösterl_3
Klösterl_4
Donaudurchbruch
Klösterl_5

....vom Klosterl noch ein Blick in Richtung Donaudurchbruch, der Donauenge zwischen Kloster Weltenburg und Kelheim.

 

 

..hoch über der Donau thront die Befreiungshalle,die ab 1842 im Auftrage  König Ludwig I. von Bayern erbaut wurde.

Befreiungshalle_1

Von Kelheim sind wir über Marktbreit, der Stadt an der südlichsten Mainschleife in Klingenberg am Main *gelandet*.

IMG_20190808_152653
IMG_20190808_153102
IMG_20190808_153130

...........hier endet der Bericht, da wir rechtzeitig zur Einschulung unser Enkeltochter in Mittelhessen sein müssen.