Master_180

Unser Weg nach Garmisch Partenkirchen führte uns über die SS51 von Jesolo über Vittorio Veneto nach Cortina d’Ampezzo.

Fahrt nach Cortina

Spaziergang in der Stadt der olympischen Winterspiele 1956

Stadtbummel
Bergblick_Cortina

Sterzing.......Eindrücke....

Bergführer Angelo Dibona

Angelo Dibona (1879 - 1956).......einer der größten Bergsteiger seiner Zeit

Nachdem wir unseren Besuch in Cortina beendet hatten, setzten wir unsere Reise Richtung Deutschland fort. Wegen starken Regen beschlossen wir, die Nacht auf dem Parkplatz des *Kronplatz Liftes*  bei Bruneck zu verbringen. Am nächsten Tag setzten wir die Fahrt über die reizvolle Brenner Bundesstraße und den Zirler Berg nach Garmisch fort.......nicht ohne einen Besuch  im schönen Sterzing......

Sterzing
Lavendelstand in Sterzing
Sterzing_2
Stadtrundgang in  Sterzing

Am WoMo Stellplatz * Am Wank* fanden wir einen schönen Stellplatz, der uns alle Wege für unsere Unternehmungen offen lies. Auch das Wetter *passte*.

.....die höchste deutsche Baustelle

Stellplatz am Wank
höchste Baustelle

Wanderung auf den Wank......

Bayerische Seenlandschaft
Blick vom Wank

links...Blick vom Wank zu den
 Bayerischen Seen. Am Horizont die Richtfunkstelle Raisting am Ammersee

oben..die Sprungschanze....zur Finanzierung des Neubaues musste die Stadt einen Großteil ihrer Sozial- wohnungen privatisieren.

Bergblick
Karwendel

Blick ins Karwendel-Gebirge

Zugspitzmassiv
Wankwanderung
Wandern im Schnee
Farchanter Kreuz

Das Farchanter Kreuz.......hier wollte König Ludwig II ursprünglich sein  *Neuschwanstein* bauen lassen. Wegen *Wassermangel* auf dem Gipfel wurde das Schloss am jetzigen Standort gebaut. (laut INFO Tafel am Gipfel)

gap_10

Blick auf Garmisch und Partenkirchen

DSC_0192
gap_11

Da wir noch an der Brenten Feier- dem Gedenken an *gefallene und vermisste Gebirgssoldaten* teilnehmen wollten, fahren wir auf unserem Heimweg noch nach Mittenwald.

Mittenwald ........bei .....noch schönem Wetter.....

Mittenwald Mittenwalder Kirche
Mittenwalder Karwendelblick

Karwendel- Blick

Kranzberg - Hoher Brenten - Wanderung

mit_4

der Wildensee

Wildensee

Das Ehrenmal der Gebirgsjäger auf dem Hohen Brenten.
Das Ehrenmal wurde zu Pfingsten 1957 zum Gedenken an die gefallenen  Gebirgssoldaten der beiden Weltkriege eingeweiht.
2015 zur Brentenfeier wurde das Ehrenmal um einem waagrechten Stein,
der auf der Stirnseite das Edelweis trägt, erweitert, im Gedenken an die: Gebirgssoldaten der Bundeswehr, die für Frieden, Recht und Freiheit ihr Leben ließen. (seitliche Inschrift)

Ehrenmal

Der Luttensee  mit Luttensee Kaserne (Gebirgs und Winterkampfschule)

Luttensee mit Kaserne
Geb Jg Ehrenmal am Hohen Brenten
Gebjg
Pause am Ehrenmal

                                                 ........geschafft......jetzt ein Bier....

P1020900

Die nächste Wanderung führte uns zur Leutaschklamm

Klamm_1

Die Klamm

Klamm_2
Hl Maria in der Leutaschklamm

Gränzgänger oberhalb der Klamm

am Wasserfall
Grenzgänger

Blick von der Brücke in die Klamm

Klammblick

Brücke über die Klamm

Brücke über der Klamm
P1020919

........wieder in Mittenwald angekommen....

mit_16
mit_10

....und dann kam er.......der Regen

mit_17

Da der Regen kein Ende fand, beschlossen wir, die Heimreise anzutreten.

<===== zurück zu Seite 1